Skip to main content

E3 - Die Altblockflöte mit dem weiten, grossen Klang und der e’- Fuss Extension

E3 - Die Altblockflöte mit der e’- Fuss Extension

Auf der Suche nach einer einzigartigen Altblockflöte und aus der Zusammenarbeit von Adriana Breukink, Geri Bollinger und der Flötenmanufaktur Küng ist die aussergewöhnliche E3 Altblockflöte entstanden.

Die weite Bohrung, das Metall-Labium, eine Oktavklappe für die hohen Lagen und das Klappensystem mit der e'-Fuss Extension ermöglichen einen grossen und kräftigen Klang.

Die E3 hat ein starkes tiefes Register und einen chromatischen Tonumfang über 2½ Oktaven, ideal für das Zusammenspiel mit modernen Orchesterinstrumenten.

Beschreibung:

  • Kraftvoller Klang, passend zu modernen Orchesterinstrumenten
  • Tonumfang 2½ Oktaven in A = 442Hz
  • Oktavklappe für die leichte Ansprache der hohen Töne
  • Klappensystem für e', f' und fis'

Entdecken Sie das Potential der E3 Altblockflöte.

Weitere Informationen finden Sie hier.

PDF Flyer downloaden


K4 - Die Altblockflöte für den anspruchsvollen Spieler

K4 - Die Altblockflöte für den anspruchsvollen Spieler

Einzigartig und bestechend durch die raumfüllende Klangstärke.

K4 steht für:

  • P.I. Bressan für das Profil der Bohrung und die luxuriöse Aussenform
  • Ernst Meyer, Maître Flutier für die extra weite Mensur und dem einzigartigen Voicing.
  • Maurice Steger, der meisterhafte Solist und Dirigent
  • Küng, die Manufaktur die hohe Qualität und traditionelles Handwerk vereint

Die K4 Altblockflöte besticht durch die raumfüllende Klangstärke in tiefer bis hoher Lage und ist ein ideales Instrument für Spieler, welche einen offenen, freien Klang lieben. 

Diese aussergewöhnliche Altblockflöte wurde in jahrelanger Zusammenarbeit mit Ernst Meyer erschaffen und hebt sich klar von den bis anhin gebauten Blockflöten ab.

Weitere Informationen finden Sie hier.

PDF Flyer downloaden